Sonntag, 21. April 2019
DPSG Stamm St. Nikolaus Gangelt

Georgstag 2014

Zur Feier des Georgstages trafen sich die Stämme des Bezirkes Heinsberg in Hückelhoven in der Factory Church. In dieser besonders für Jugendliche genutzten Kirche, war ein Hochseil-Parcours aufgebaut. Nach der Begrüßung und einleitenden Worten zum Tagesprogramm, wurden alle Teilnehmer in drei Gruppen eingeteilt.

Wir waren als erstes im Klettergarten dran. Gut gesichert wagten wir uns an die Aufgaben. Es gab einen Parcours, der als Team gelöst werden musste. Oben hing ein Gummihuhn, das durch Drücken quietschte und somit den Erfolg verkündete. Alle Aufgaben wurden gelöst und jeder hatte sich nach oben getraut.

Anschließend ging es ins Korbmacher-Museum. Dort wurde uns gezeigt, wie man damals Körbe gemacht hat. Die Körbe bestehen aus Weiden, die erst geerntet, dann für 6 Wochen ins Wasser gestellt und anschließend geschält wurden. Jetzt endlich konnte man daraus einen Korb flechten. Wie das funktioniert, hat man uns auch gezeigt. Ein paar von uns durften es auch selber ausprobieren. Im Museum gab es noch eine Ausstellung mit vielen verschieden Dingen, die aus Weiden geflochten wurden, z. B. Körbe, Truhen, Wiegen und im Krieg sogar Transportbehälter für Granaten.

Mit viel neuem Wissen ging es zurück zur Factory Church. Im angrenzenden Pfarrbüro gab es erst einmal eine Stärkung: Pommes und Würstchen für alle. Da unsere Pause etwas länger gedauert hat, und das Wetter doch nicht ganz so gut war, verzichteten wir auf den Aufstieg zur Millicher Halde, und nutzten die verbleibende Zeit für Gesellschaftsspiele.

Als alle wieder an der Factory-Church angekommen waren, feierten wir zum Abschluss dieses Tages unter dem Kletterparcours noch einen Gottesdienst, zusammen mit allen Teilnehmern und unserem Diozösan-Kuraten Daniel Wenzel.

Trotz Regen war es ein toller Tag.

 

Die Juffis


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok